Apartment Fam. Hauf

Ferien am Steinhuder Meer

Seite drucken
  • Wohnung-Kueche

    Wohnung-Kueche

  •  

    Der Ort "Steinhude am Meer"

    Steinhude ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, der direkt am Südufer des Steinhuder Meer liegt, und der seinen dörflichen Charakter als ehemaliges Fischer- und Weberdorf weitestgehend erhalten konnte. So sind viele Fachwerkhäuser noch erhalten, und das aus der Mitte des 18. Jahrhunderts stammende Scheunenviertel ist historisch korrekt wiederhergestellt, und als dezentrales Expo-Projekt revitalisiert worden.

    Trotz der dörflichen "Größe" bietet Steinhude am Meer seinen Besuchern eine Menge Abwechslung, und jede Jahreszeit hat in Steinhude einen eigenen Charme. Es gibt viele - auch überregional bekannte - Veranstaltungen, eine vielfältige und gute Gastronomie, Freizeitangebote für Jung und Alt.

    Der Naturpark

    Das Steinhuder Meer ist einer von sieben Natur- und Nationalparks Europa, die mit der "Europäischen Charta für nachhaltigen Tourismus in den Schutzgebieten" ausgezeichnet wurden. Der Naturpark umfaßt eine Fläche von rd. 300 qkm, und läßt Wasser, Wald, Heide und Moor zu einer einzigartigen Landschaft verschmelzen. So leben in den Feuchtgebieten eine Vielzahl von heimischen Vögeln, und die Wiesen im Naturpark sind ein beliebter Rastplatz von diversen Zugvögeln. Für den Besucher existieren dabei eine Vielzahl von Wanderwegen und Beobachtungstürmen, um die Natur aus direkter Entfernung erleben zu können. Durch diesen Einklang von Tourismus und Naturschutz ist der Naturpark Steinhuder Meer bereits mit zwei Gold- und einer Silbermedaille ausgezeichnet worden. Dabei erhält der Besucher über den Rundwanderweg - der auch sehr gut zum Fahrradfahren geeignet ist - einen besonders umfangreichen Einblick in die vielfältige Welt des Naturparks...

    Das Meer

    Für Wassersportler bietet das Steinhuder Meer ein ideales Segel- und Surfrevier, da Motorboote auf dem Steinhuder Meer nur mit Ausnahmegenehmigungen befahren werden dürfen. Darüber hinaus sind seit kurzer Zeit auch einige Kite-Surfer auf dem Meer anzutreffen, die am Strand von Mardorf ihre "Kreise" ziehen.

    Zu Ausflügen laden auch die beiden Inseln im Steinhuder Meer ein:

    1. Die Inselfestung Wilhelmstein, die in den Jahren 1765 bis 1767 von Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe erbaut wurde, beherbergt nun ein Museum, ein Restaurant und einige Andenkenläden.
    2. Die Bade-Insel, die mit Sand aus dem Steinhuder Meer künstlich angelegt wurde, und auf der ein Sandstrand, eine grosse Liegewiese, ein grosser Kinderspielplatz, und ein Restaurant zu finden sind, ist ausserdem regelmäßig Ort für viele grössere Veranstaltungen (z. B. Live-Musik).